Die Pasta Destefano AG setzt in ihrer Schweizer Produktion den Geist der piemontesischen Teigwaren fort, indem sie nur Zutaten von bester Qualität, vorzugsweise aus der Region, verwendet. Das Piemont gilt in Italien gemeinhin als die Hochburg im Bereich der gefüllten Teigwaren. Die Philosophie des Schweizer Unternehmens bleibt die gleiche wie im Piemont:

perfekte handwerkliche Produktion für perfekten Genuss.

Rezept für alle gefüllten Teigwaren  « Pasta Destefano »

Für eine Portion à 200g: Ravioli, Demi-Lune, Plin, Délices, Champignons, etc. In einer antihaftbeschichteten Pfanne von 26cm Durchmesser 2dl Wasser aufkochen, mit Salz, Aromat oder anderen Gewürzen nach Wahl würzen. 2 Min. Für die Farbe können nach Wunsch eine Msp. Safran, Curry oder Paprika zugefügt werden. Teigwaren beifügen und vorsichtig umrühren. (Sie dürfen nicht am Pfannenboden kleben.) Temperatur zurückstellen. (Vorsicht, die Teigwaren sind mit Mehl umhüllt und saugen sehr schnell Flüssigkeit auf.) 3 Min. 1dl Rahm zufügen, umrühren. 2 Min. Beilagen: Ins kochende Wasser nach Wunsch Karotten, Tomaten, Kürbis, Spargeln, Speck etc. beigeben, mit geriebenem Parmesan servieren. Nature (Die Teigwaren nicht in zu grossen Wassermengen kochen!): In einer Pfanne 4dl gesalzenes Wasser pro 200g Teigwaren aufkochen. 3 Min. Teigwaren beifügen, bei mittlerer Hitze ziehen lassen. 3 Min. Abschütten, Teigwaren in einer Pfanne kurz in etwas Butter oder Olivenöl schwenken. 2 Min.